Header Slideshow Image 1 of 13
Header Slideshow Image 2 of 13
Header Slideshow Image 3 of 13
Header Slideshow Image 4 of 13
Header Slideshow Image 5 of 13
Header Slideshow Image 6 of 13
Header Slideshow Image 7 of 13
Header Slideshow Image 8 of 13
Header Slideshow Image 9 of 13
Header Slideshow Image 10 of 13
Header Slideshow Image 11 of 13
Header Slideshow Image 12 of 13
Header Slideshow Image 13 of 13

Drohnengestützte Untersuchung der sozialen Beziehungen von Delfinen

Wie kann man das Sozialverhalten von Delfinen erforschen, die einen Großteil ihres Lebens unter Wasser verbringen? Eine neue Untersuchung setzt Drohnenvideos ein, um die sozialen Beziehungen einer Schule Rundkopfdelfine (Grampus griseus) auf den Azoren, Portugal, zu untersuchen.

Die Erfassung des Verhaltens der Delfine hängt stark von Faktoren wie Größe und Struktur der Gruppe und der Methode ab. Die Beobachtung mit Hilfe von Drohnen erlaubt es, neue Daten zur relativen Position und Synchronisation einzelner Individuen innerhalb der Gruppe zu sammeln. So können statistische Analysen zu sozialen Beziehungen durchgeführt werden, die anhand von Fotos aus Schiffserfassungen nicht möglich wären. Der Forschungsbericht wurde in Zusammenarbeit mit der Nova Atlantis Foundation erstellt, die ihren Sitz auf den Azoren hat. Der Artikel kann hier heruntergeladen werden:

Hartman, K., van der Harst, P. & Vilela, R. (2020):
Continuous Focal Group Follows Operated by a Drone Enable Analysis of the Relation Between Sociality and Position in a Group of Male Risso’s Dolphins (Grampus griseus)
Front. Mar. Sci. 7:283. doi: 10.3389/fmars.2020.00283
External Link

Zusätzlich gibt ein Video einen Überblick über die Ziele und Methoden des Projekts. Dieses Video kann hier angeschaut werden.