Header Slideshow Image 1 of 12
Header Slideshow Image 2 of 12
Header Slideshow Image 3 of 12
Header Slideshow Image 4 of 12
Header Slideshow Image 5 of 12
Header Slideshow Image 6 of 12
Header Slideshow Image 7 of 12
Header Slideshow Image 8 of 12
Header Slideshow Image 9 of 12
Header Slideshow Image 10 of 12
Header Slideshow Image 11 of 12
Header Slideshow Image 12 of 12

PROGRESS Diskussionsveranstaltung: Ergebnispapier veröffentlicht

Rund 150 Vertreter aus Behörden, Wissenschaft, Verbänden und Unternehmen aus ganz Deutschland sowie aus der Schweiz nahmen am 17. November 2016 auf Einladung der Fachagentur Windenergie an Land e. V. (FA Wind) an einer Diskussionsveranstaltung zu den Ergebnissen des Forschungsprojekts „Ermittlung der Kollisionsraten von (Greif-)Vögeln und Schaffung planungsbezogener Grundlagen für die Prognose und Bewertung des Kollisionsrisikos durch Windenergieanlagen“ (PROGRESS) in Hannover teil. Die Tagung hatte mehrere Ziele: Zum einen sollten die neuen Erkenntnisse der PROGRESS-Studie dargelegt, diskutiert und bewertet werden. Zum anderen sollten mögliche planungsrelevante Konsequenzen für die Praxis behandelt werden.

In drei Vorträgen stellten die Forschungsnehmer eingangs die wichtigsten Ergebnisse der Studie dar. In einer Podiumsdiskussion wurden anschließend die Ergebnisse bewertet und mögliche Auswirkungen auf die Planungspraxis mit den Teilnehmern diskutiert. Ein juristischer Vortrag schloss die Veranstaltung ab.

Die Ergebnisse dieser Veranstaltung sind in folgendem Ergebnispapier zusammenfassend dargestellt:

Fachagentur Windenergie an Land e.V. (Hrsg.)
Windenergie und Artenschutz: Ergebnisse aus dem Forschungsvorhaben PROGRESS und praxisrelevante Konsequenzen
Download documentExternal Link

Link zur Projektseite