Header Slideshow Image 1 of 12

DIVER - Seetauchertelemetrie

SterntaucherAls Verbundvorhaben zwischen BioConsult SH, der Justus Liebig Universität Gießen und dem DHI verfolgt das Vorhaben DIVER als übergeordnetes Projektziel, die vorhandenen größeren Wissenslücken zur Ökologie von Seetauchern zu schließen, um die Einschätzung von potenziellen Bedrohungen und die Entwicklung von geeigneten Maßnahmen zum Schutz der Seetaucher-Arten zu verbessern. Im Hinblick auf Offshore Windparks soll dazu die räumliche und zeitliche Dynamik der Habitatnutzung von Seetauchern untersucht werden. Damit soll eine entscheidende Grundlage dafür geschaffen werden, Habitatverluste durch die Errichtung von Windparks in Relation zu den Habitatansprüchen von Seetauchern setzen zu können und so Habitatverluste für Seetaucher bewerten zu können.

Im Einzelnen sollen innerhalb des Projekts folgende Fragestellungen beantwortet werden:

Mehr Informationen zum Projekt sowie tagesaktuelle Positionen und Zugwege der besenderten Seetaucher sind auf der projekt-eigenen Homepage einzusehen: www.divertracking.com

Projektlaufzeit: 01.11.2014 – 30.04.2018

Das Projekt wird als Verbundvorhaben gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) vertreten durch den Projektträger Jülich (PtJ).

Förderkennzeichen 0325747 A/B

Ansprechpartnerin:

Monika Dorsch

Monika DorschLogo Bwe PtJ