Header Slideshow Image 1 of 12

Vogelmonitoring Wattenmeer

QAM OlandSeit 1994 werden jährlich im schleswig-holsteinischen Wattenmeer sowohl auf repräsentativen Probeflächen (Census-Gebiete) als auch auf ausgewählten zusätzlichen Gebieten im Rahmen des Monitorings im Wattenmeer brütende Küstenvögel erfasst. Diese Erfassungen werden methodisch vergleichbar im gesamten Wattenmeer von den Niederlanden bis Dänemark durchgeführt (Hälterlein et al. 1995) und Berichte werden regelmäßig veröffentlicht (Rasmussen et al. 2000, Koffijberg et al. 2006).

QAM MandöIm Rahmen dieser Erfassungen werden seit 1992 zumeist jährlich im Rahmen von Qualitätssicherungen Vergleichszählungen durchgeführt (Blew et al. 2003). In jeweils einer der vier Wattenmeerregionen (Niederlande, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Dänemark) treffen sich Ende Mai / Anfang Juni Brutvogelerfasser, um gemeinsam flächendeckende Erfassungen oder Koloniezählungen durchzuführen. Diese werden untereinander und im Fall von Koloniezählungen mit z. B. Gelegezählungen oder Flugzeugerfassungen verglichen.

Ansprechpartner:

Jan Blew

Jan Blew