Header Slideshow Image 1 of 13
Header Slideshow Image 2 of 13
Header Slideshow Image 3 of 13
Header Slideshow Image 4 of 13
Header Slideshow Image 5 of 13
Header Slideshow Image 6 of 13
Header Slideshow Image 7 of 13
Header Slideshow Image 8 of 13
Header Slideshow Image 9 of 13
Header Slideshow Image 10 of 13
Header Slideshow Image 11 of 13
Header Slideshow Image 12 of 13
Header Slideshow Image 13 of 13

BioConsult SH entwickelt automatische Vogelerkennung

Die automatische Erkennung und Verfolgung von Vögeln kann ein wichtiges Instrument zum Schutz vor Kollisionen mit Windenergieanlagen sein. Moderne Kameratechnologie und Künstliche Intelligenz bieten hierfür neue Möglichkeiten. BioConsult SH hat seit einigen Jahren dazu umfangreiche Vorarbeiten geleistet und wir freuen uns sehr, dass die Wirtschaftsförderung Schleswig-Holstein das Projekt AVES – Automatisches Vogel-Erkennungs-System – aus dem Landesprogramm Wirtschaft fördert. In dem Projekt AVES wird ein automatisches Erkennungssystem für die in Bezug auf die Windenergienutzung sensibelsten Vogelarten wie Rotmilan, Seeadler, Schwarz- und Weißstorch und weitere Großvögel entwickelt. Das System erkennt und verfolgt fliegende Vögel, die anhand verschiedener Charakteristika auf Artniveau bestimmt werden. AVES wird künftig einen wichtigen Baustein für die Entwicklung einer naturverträglichen Windenergienutzung bilden.

Die Entwicklung einer automatischen Vogelerkennung ist anspruchsvoll, denn es kommt darauf an, Vögel in großen Entfernungen und auch bei ungünstigen Lichtbedingungen zu detektieren und sicher zu bestimmen. Die Videosequenz zeigt Schwarzstörche in ca. 800 m Entfernung.



Ansprechpartner:

Esther Clausen
+49 (0) 4841 77937 32
e.clausen

Thilo Liesenjohann
+49 (0) 4841 77937 20
t.liesenjohann

Gefördert duch: